Fremdsprachliches Coaching

Auch für sehr routinierte Vortragende ist es oft nicht leicht, ihre Arbeit mit der gewohnten rhetorischen Gewandtheit zu präsentieren, wenn sie sich einer Fremdsprache bedienen müssen. Einerseits gilt es, kulturelle Unterschiede in Inhalt und Vortragsweise zu bedenken. Andrerseits ist die verständliche Aussprache und korrekte Betonung von Wörtern und Sätzen keine Selbstverständlichkeit. Sie sind jedoch entscheidend für die erfolgreiche Kommunikation mit dem Auditorium.

Unsere Coaches helfen hier gern. Sie gehen mit Ihnen Ihre Vortragstexte durch und üben die korrekte Aussprache einzelner Wörter sowie die Prosodie. Damit haben Sie am Rednerpult dann die Freiheit, sich wie üblich auf das Wesentliche zu konzentrieren: die Präsentation von Inhalten und die Interaktion mit den Anwesenden.

Ihr Coach gibt Ihnen gern auch Tipps bezüglich kulturell empfehlenswerter Anpassungen, denn nicht jede Formulierung und nicht jeder Scherz ist für jedes Zielpublikum geeignet.

Ebenso wichtig ist die sprachliche Qualität der Handouts, PowerPoint-Präsentationen oder Prezi-Zooms für die wirksame Vermittlung des Inhalts. Hier stehen Ihnen unsere Lektoren gern zur Verfügung.

Anforderungen:

Je genauer wir Bescheid wissen, vor welchem Publikum Sie sprechen werden, desto besser können wir Sie bezüglich der sprachlichen Aspekte Ihres Vortrags unterstützen. Bitte kontaktieren Sie uns zeitgerecht, damit wir den geeigneten Coach für Sie reservieren können.

Zu bedenken:

  • Coaching erfordert Zeit und Geduld – Ihrerseits! Reservieren Sie daher rechtzeitig ein paar Stunden für diesen Zweck. Meist üben Vortragende nach der Sitzung mit dem Coach den Vortrag noch mehrmals. Wir empfehlen daher, das Coaching einige Tage vor dem Vortrag anzusetzen.
  • Je besser Sie vorbereitet sind, desto effizienter ist die Arbeit mit Ihrem Coach. Sie sollten den Vortrag inhaltlich komplett vorbereitet haben, bevor Sie mit dem Coach zu arbeiten beginnen. Unter Umständen kann es sinnvoll sein, den Text bzw. Handouts und Slides vorher zum Lektorat zu geben.
  • Wenn Sie ein Redemanuskript vorbereitet haben, übermitteln Sie es uns für Ihren Coach bitte rechtzeitig vor dem vereinbarten Termin. Das hilft Ihrem Coach, sich auf die Arbeit mit Ihnen vorzubereiten.
  • Wenn Sie frei sprechen werden, empfehlen wir, für das Coaching Stichworte vorzubereiten und uns diese im Voraus zu übermitteln.

FSJU

« Je tenais à remercier vos deux formidables traducteurs et votre technicien pour leur professionnalisme. Tout était parfait. »